Reparaturen am Handy können ganz schön nervig sein. Der Aufwand für eine Reparatur, die eigentlich nur wenige Kratzer oder Sprünge verursachen, ist ein zeitaufwändiger und kostenintensiver Prozess. Oft hat die Handy-Werkstatt eine Warteliste und die Kosten für den Wechsel eines Displays oder der Rückseite des Handys sind mit viel teurem Aufwand verbunden.

Wer clever ist und sparen möchte, kann sein Handy bei geringem Reparaturbedarf selbst reparieren. Mit einem Erklärvideo eignet man sich das nötige Wissen an und geht dann rasch und kostengünstig selbst an die Arbeit. Ob man das Display oder die iPhone X Rückseite wieder herrichtet, bleibt dabei unwichtig. Glaskratzer, Sprünge und Abplatzstellen kann man ebenso einfach selbst reparieren wie ein kaputtes Handy-Rückteil.

Reparatursets für die perfekte Reparatur einsetzen

In Erklärvideos werden die Arbeitsschritte zur Verwendung von Handy-Reparatursets gezeigt und erläutert. Wer sich nicht sicher ist, über die korrekte Anwendung der Sets erhält die praktische Anleitung über das Video. Mit dem Reparaturleim werden Risse einfach aufgefüllt und Sprünge sicher versiegelt. Es setzen sich Sprünge nicht weiter fort und das Glas ist wieder glatt und wasserfest. Kleine Stellen, an denen Glas abgeplatzt ist, werden mit dem Leim aufgefüllt und versiegelt. Alle nötigen Werkzeuge liegen dem Set bereits bei und man muss keinerlei andere Werkzeuge anschaffen für die kleine günstige Reparatur.

Wenn man bedenkt, wie viel Zeit und Aufwand neben der Kosteneinsparung gegenüber der Reparatur in der Werkstatt anfällt, dann ist der Kauf eines Reparatursets sehr preiswert. Man muss keine privaten Daten vom Handy löschen und kann seine Handy-Nutzung ohne Pause weiter fortführen. Die Reparatur dauert nur kurze Zeit und die Aushärtung der Werkstoffe ist ohne professionelle Technik umzusetzen. Die Aushärtung erfolgt im normalen Sonnenlicht oder unter einer UV-Lampe. Durch den geringen Aufwand an Technik und Material wird die selbständig ausgeführte Reparatur zu einem cleveren Mittel zur Minimierung der Handy-Kosten.

Sie interessieren sich selbst für die Herstellung von Erklärvideos, dann suchen Sie die Seite von „mind napped” auf. Ein Experte in diesem Bereich, weitere Informationen finden Sie auch hier.

Erklärvideo für den Wechsel der iPhone X Rückseite

Mit einem Erklärvideo kann man auch den Wechsel der iPhone X Rückseite ausführen ohne eine Werkstatt bemühen zu müssen. Die Wartezeiten sind für diese Reparatur entsprechend lang. Die Kosten liegen laut Fachzeitschrift bei etwa 600 Euro. Wer sich bei dem Wechsel der Rückseite selbst helfen kann, spart also enorme Summen ein. Da an der Rückseite einige funktionelle Details befestigt sind, ist es nicht möglich, nur das Glas zu ersetzen.

Die Dualkamera ist mit der Rückseite verbunden, mehrere Glasschichten wurden untrennbar zusammen verbunden und es ist der Einsatz von einer großen Menge an Klebstoff für den besonders guten Halt der Technik verantwortlich. Man kann also die Rückseite kaum ohne die Zerstörung der Kameraerhebung ausführen. Im Video erfährt man, wie man die Reparatur professionell ausführt und welche besonderen Werkzeuge man benötigt für die speziellen Schrauben, weiterlesen.